Start Ü-40 Altherren

24.-25.Okt.2020

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. E-Mail

Sonntag, 25. Oktober 2020
12:00 Uhr
Blau-Gelb Falkensee gegen 2. Männer 2:3 (1:1)
SG Grün-Weiß Golm II bezwingt Blau-Gelb Falkensee II
Die gute Serie der Zweitvertretung von Blau-Gelb Falkensee seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Die Gastgeber verloren gegen die Reserve von SG Grün-Weiß Golm mit 2:3 und steckten damit die erste Saisonniederlage ein. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich SG Grün-Weiß Golm II beugen mussten. Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 25 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Niclas Rogg war es, der in der zweiten Minute zur Stelle war. Oleksandr Ostrovskyi nutzte die Chance für SG Grün-Weiß Golm II und beförderte in der 24. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In der 64. Minute stellte SG Grün-Weiß Golm II personell um: Per Doppelwechsel kamen Felix Könnecke und Martin Dörnbrack auf den Platz und ersetzten Ostrovskyi und Michael Wägner. Der Treffer zum 2:1 sicherte Blau-Gelb Falkensee II nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Rogg in diesem Spiel (77.). Für die Elf von Morten Hahne nahm das Match in der Schlussphase die bittere Wende. Könnecke drehte den Spielstand mit einem Doppelpack (80./86.) und sicherte SG Grün-Weiß Golm II einen Last-Minute-Sieg. Marc Widdrat nahm mit der Einwechslung von Marc Widdrat das Tempo raus, Jens Eschholz verließ den Platz. Unter dem Strich verbuchte SG Grün-Weiß Golm II gegen Blau-Gelb Falkensee II einen 3:2-Sieg. Durch diese Niederlage fällt Blau-Gelb Falkensee II in der Tabelle auf Platz sechs zurück. SG Grün-Weiß Golm II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem elften Platz. SG Grün-Weiß Golm II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und vier Pleiten. Blau-Gelb Falkensee II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Am kommenden Sonntag empfängt die SG Grün-Weiß Golm II den TSV Chemie Premnitz II. Quelle: www.fussball.de

12:00 Uhr (Freundschaftsspiel)
Seeburger SV gegen B Junioren 1:0 (1:0)
Sportplatz Seeburg, Staakener Weg, 14624 Dallgow-Döberitz
11:00 Uhr (Freundschaftsspiel)
SpG Lehnin/Damsdorf I gegen D III Junioren 6:3
Sportplatz Damsdorf, Platz 2, Alte Lindenstr., 14797 Kloster Lehnin
11:00 Uhr Kreispokal
D I Junioren gegen BSC Süd 05 II 4:5 (1:1)
Samstag, 24. Oktober 2020
15:00 Uhr
Langener SV 02 gegen 1. Männer 4:4 (4:2)
Langener SV 02 verdirbt Grün-Weiß die Laune
Der Langener SV 02 sah bereits wie der sichere Sieger aus, musste sich schließlich jedoch mit nur einem Punkt zufriedengeben: 4:4 hieß es am Ende. Ein Punkt für die Statistik, doch moralisch stand der Tabellenletzte nach dem Remis gegen den Favoriten – SG Grün-Weiß Golm – sogar als Sieger da. Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 45 Zuschauern bereits flott zur Sache. Paul Bernhardt stellte die Führung des Gastgebers her (6.). Das Team von Daniel Schrumpf machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Silas Adermann (9.). Nico Wagner überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für den Langener SV 02 (20.). Eine starke Leistung zeigte Armand Ligouis, der sich mit einem Doppelpack für Grün-Weiß beim Trainer empfahl (27./35.). Mit dem Tor zum 4:2 steuerte Adermann bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (39.). Der Unparteiische beendete die erste Halbzeit, ohne dass weitere Tore fielen. Der Langener SV 02 stellte in der 87. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte Steven Paech, Anton Gustav Gellrich und Kevin Stielow für Dennis Barsikow, Alexander Gottschalk und Peter Schaden auf den Platz. Mit zwei schnellen Treffern von Mathias Vogel (91.) und Fritz Panek (94.) machte die SG Grün-Weiß Golm deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich der Langener SV 02 und Grün-Weiß schließlich mit einem Remis. In der Defensivabteilung des Langener SV 02 knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des Langener SV 02 ist deutlich zu hoch. 33 Gegentreffer – kein Team der Landesklasse West fing sich bislang mehr Tore ein. Sechs Spiele und noch kein Sieg: Der Langener SV 02 wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Trotz eines gewonnenen Punktes fiel die SG Grün-Weiß Golm in der Tabelle auf Platz sieben. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Gasts. Mehr als fünfeinhalb Tore pro Spiel musste der Langener SV 02 im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: Grün-Weiß kassierte insgesamt gerade einmal 1,33 Gegentreffer pro Begegnung. Als Nächstes empfängt die SG Grün-Weiß Golm (14:00 Uhr) den SV Eiche 05 Weisen. Quelle: www.fussball.de